Wechsel an der Spitze der Innovaare AG: Remo Lütolf, scheidender Landeschef von ABB Schweiz, ist an der Generalversammlung als neuer Verwaltungsratspräsident gewählt worden. Lütolf folgt auf Hubert Zimmermann, der sich nicht mehr zur Wiederwahl stellte. Auch in der operativen Führung des Innovationsparks in Villigen kommt es zu einem Wechsel. CEO Daniel Kündig, der das Projekt seit Mitte 2013 betreut und die Innovaare AG seit der Gründung im Mandat geführt hatte, übergab sein Amt an Benno Rechsteiner.

An der Generalversammlung wurde auch der erfolgreiche Abschluss der Aufbauphase verkündet. Im Innovationspark stieg die Zahl der angesiedelten Firmen seit Anfang 2017 von 5 auf 12. Ende des vergangenen Jahres waren insgesamt 43 Mitarbeitende bei diesen Firmen und der Geschäftsstelle engagiert, Ende 2016 waren es erst 19. Bis heute haben diese Unternehmen rund 14 Millionen Franken an Finanzierungsmitteln gewinnen können. Der Park Innovaare hat auch sein Flächen- und Serviceangebot weiter ausgebaut. So wurde die Ausrichtung auf Start-up-Unternehmen, insbesondere auf Spin-offs aus dem Paul-Scherrer-Institut, verstärkt und ein Co-Working-Bereich eröffnet.