Meister Gebäudetechnik
Aargau und Baselland räumen ab

In der Meisterschaft der Gebäudetechnik-Berufe siegten zwei Aargauer und ein Baselbieter.

Merken
Drucken
Teilen

Zur Verfügung gestellt

Die total 49 jungen Teilnehmer der Schweizermeisterschaften der Gebäudetechnik - darunter eine Spenglerin - zeigten während der zehn Wettkampftage eine regelrechte «Live-Show» ihres Könnens. Rund 200'000 Besucherinnen und Besucher der «Foire du Valais» hatten Gelegenheit, den handwerklichen Alltag in der Gebäudetechnik hautnah zu erleben.

Nach Wettkampfschluss waren auf dem Messegelände ausschliesslich Arbeitsstücke von qualitativ höchstem Niveau zu sehen - hergestellt von der Elite der Gebäudetechnik- bzw. Gebäudehüllenbranche. Die Schweizermeisterschaften in den Berufen Heizungsinstallateur/-in, Lüftungsanlagen-bauer/-in, Spengler/-in und Sanitärinstallateur/-in wurden von suissetec bereits zum zwanzigsten Mal organisiert. Als Novum wurde ein Wettkampf der Gebäudetechnikplaner (Fachrichtung Sanitär) durchgeführt, um dem Publikum auch das Zusammenspiel von Planung und Handwerk zu demonstrieren.

Die Schweizermeister in den Gebäudetechnikberufen sind: Matthias Graf aus Maisprach BL (Sanitärinstallateur), Simon Meyer aus Wölflinswil AG (Spengler), André Steiner aus Thalheim AG (Heizungsinstallateur), Benjamin Früh aus Krummenau SG (Lüftungsanlagenbauer). (ZVG/cbk)