Windisch

6 Kandidaten, aber 9 Sitze gewonnen: SVP muss Einwohnerräte suchen

Im Gemeindehaus befindet sich der Sitzungssaal des Einwohnerrats.

Gemeindehaus Windisch

Im Gemeindehaus befindet sich der Sitzungssaal des Einwohnerrats.

Bei den Einwohnerratswahlen Windisch stehen 37 gewählte Personen fest. Die SVP kann sogar drei Personen nachnominieren. Sie hatte nur sechs Kandidaten gestellt, hat aber neun Sitze gewonnen.

Zu grossen Verschiebungen ist es nicht gekommen bei den Einwohnerratswahlen in Windisch, die Kräfteverhältnisse bleiben unter dem Strich gleich. (az vom 25.11.) Einzig die FDP konnte 2 Sitze dazugewinnen – auf Kosten der SVP. Alle anderen Parteien haben ihre Positionen verteidigt.

Dünne Liste

Die SVP trat nur mit 6 Kandidaten an, ihr stehen aufgrund der Anzahl Parteistimmen aber 9 Sitze zu. Die Partei hat deshalb die Möglichkeit, drei Personen für die vakanten Sitze nachträglich zu nominieren. Anders gesagt: Trotz dünner Liste konnte die SVP auf grossen Rückhalt zählen, erzielte 14 432 Parteistimmen (zum Vergleich: SP 21 798 Parteistimmen; FDP 12 232 Parteistimmen).

Mit Marco Valetti kommt der bestgewählte Einwohnerrat aus den Reihen der SVP. Er ist mit 940 Stimmen für das Spitzenresultat verantwortlich, gefolgt von Peter Vismara von der Wahlsiegerin FDP mit 889 Stimmen. Bei der stärksten Kraft im Windischer Einwohnerrat, der SP, ist Dave Roth mit 880 Stimmen an der Spitze zu finden.

Alle bisherigen Kandidaten schafften die Wiederwahl übrigens problemlos – in der Regel belegten sie bei der Stimmenzahl die vorderen Plätze. Aber keine Regel ohne Ausnahme: Bei der CVP erreichte der neue Kandidat Algimantas Gegeckas mit 594 Stimmen gleich das zweitbeste Ergebnis.

Vertreten im Einwohnerrat sind in der kommenden Amtsperiode - Stand heute - insgesamt 8 Frauen, eine weniger als bis anhin. Jüngstes Mitglied bleibt die Bisherige Maja Haus von der SP. Die Studentin hat Jahrgang 1991. Einer der Neuen ist dagegen der Älteste im Parlament: Frederik Briner von der SVP hat Jahrgang 1938.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1