Windisch
5-jähriger Kindergärtler von Lastwagen überfahren und getötet

Am Montagmorgen kam es in Windisch vor einem Kindergarten zu einem schweren Unfall. Ein 5-jähriger Kindergärtler geriet unter einen Lastwagen und wurde von diesem überrollt. Dabei verletzte sich der Knabe so schwer, dass er im Spital verstarb.

Drucken
Teilen
5 Bilder
Lastwagen fährt Kind in Windisch vor Kindergarten an

Kapo AG

Zum Unfall kam es am Montagmorgen gegen 8.15 Uhr direkt vor einem Kindergarten in Windisch. Ein Lastwagenfahrer bog mit seinem Kipper von der Dohlenzelgstrasse auf die Schulstrasse ein.

Dabei übersah der 32-jährige Schweizer wohl den 5-jährigen Kindergärtler. «Der genaue Unfallhergang ist noch unklar», sagt Roland Pfister, Infochef der Kantonspolizei Aargau. Die Polizei befragt den Lastwagenlenker derzeit zum Unfallhergang.

Bisher ist klar, dass der Knabe vom Lastwagen überrollt und dabei schwer verletzt wurde. Der Chauffeur hielt umgehend an. Passanten kümmerten sich rasch um den Verletzten.

Der Knabe musste in kritischem Zustand per Rega-Helikopter ins Universitätsspital Zürich geflogen. Noch am Vormittag erlag der 5-Jährige seinen schweren Verletzungen.

Die Kantonspolizei zog zur Tatbestandsaufnahme und Spurensicherung die Unfallgruppe bei. Neben Ambulanzbesatzung, Regionalpolizei und Rega-Team standen auch Spezialisten des Care-Teams Aargau zur Betreuung der Kinder und Lehrpersonen im Einsatz.

Die zuständige Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach eröffnete eine Untersuchung zur Klärung des Unfallereignisses. Der Lastwagenchauffeur musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis ab. (AZ)

Aktuelle Nachrichten