Rothrist

BMW überschlägt sich auf der A1 - ein Schwerverletzter

Nach dem Unfall musste die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden.

Nach dem Unfall musste die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden.

Gegen 4.15 Uhr fuhr der 22- jährige Lenker des BMW's in der Nacht auf Sonntag auf der rechten Fahrspur in Richtung Zürich. Bei der Ausfahrt Rothrist kollidierte er mit einer provisorischen Leitplanke. Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug.

Die drei Insassen des BMW's waren auf der A1 unterwegs nach Zürich. Gegen 4.15 Uhr lenkte der Fahrer das Fahrzeug im Baustellenbereich auf die rechte Fahrspur.

Gemäss Angaben der Polizei kollidierte er dabei in der Rechtskurve bei der Ausfahrt Rothrist seitlich-frontal mit einer provisorischen Leitplanke. Das Auto überschlug sich darauf und kam auf den Rädern zum Stillstand.

Fahrer hatte getrunken

Bei dem Unfall wurden zwei der Insassen verletzt. Einer davon schwer, wie die Polizei mitteilte. Beim unverletzten Fahrer wurde ein Atemtest durchgeführt. Das Ergebnis war positiv. Daraufhin ordneten die Beamten eine Blutentnahme im Spital an.

Autobahn gesperrt

Damit der Strassenunterhaltsdienst die Leitplanke wieder in Stand setzen konnte, wurde die Autobahn kurzzeitig gesperrt.

Meistgesehen

Artboard 1