Zwölf Kirchgemeinden kamen in Frage und Baden hat sich durchgesetzt. Ab 2011 werden vier bis fünf Mal pro Jahr die Gottesdienste aus der reformierten Kirche live auf dem Schweizer Fernsehen übertragen. Für die konkrete Gestaltung der Gottesdienste werden Pfarrer und Pfarrerinnen sowie Musizierende aus der Region miteinbezogen.

Ein engagiertes Pfarrteam

Die frisch renovierte Badener Kirche habe sich für TV-Übertragungen als sehr geeignet erwiesen. Zudem habe sich die Kirchgemeinde Baden gemäss Radio- und Fernsehbeauftragten als engagierte Gemeinde mit einem sehr motivierten Pfarrteam präsentiert.

Die Fernsehgottesdienste werden an folgenden Tagen übertragen: 6. März, 22. Mai, 4. September und 27. November 2011. (skh)