Vor zehn Jahren hat Fabian Zehnder die Zehnder Immobilien AG mit Sitz in Wettingen ins Leben gerufen. Das Unternehmen hat sich auf den Verkauf und die Vermittlung von Immobilien spezialisiert.

«Es war nicht mein Ziel, mich selbstständig zu machen», sagt Fabian Zehnder. Mit seinem damaligen Job beim kantonalen Hauseigentümerverband war er mehr als zufrieden. Dann trat allerdings ein Investor mit einem Anliegen an ihn heran. «Er war mit seiner Firma auf der Suche nach einer Verkaufsorganisation für seine Objekte», sagt Zehnder. Da aus einer Unternehmerfamilie stammend, musste er über diese Gelegenheit nicht lange nachdenken. Ein paar Wochen später war die Zehnder Immobilien AG gegründet.

Von der Wohnung bis zur Villa

Die Überbauung, die es für den ersten Kunden zu veräussern galt, war in Ehrendingen. Weitere Objekte und Mandate folgten, natürlich auch von anderen Investoren und vor allem von Privatpersonen. «Unsere Stärke ist eindeutig der Verkauf, deshalb übernehmen wir auch keine Verwaltungstätigkeit oder Bewirtschaftung», betont der 41-Jährige.

Von der Einzimmerwohnung bis hin zur Villa in Millionenhöhe werden sämtliche Immobilien verkauft. Auch Bauland ist immer wieder ein Thema. «Gewerbeliegenschaften veräussern wir selten. Wir konzentrieren uns vor allem auf den Wohnbereich», sagt Zehnder. Das Kaufverhalten habe sich in den letzten 20 Jahren verändert. «Früher erwarben Familien mit weniger Kapital eine Wohnung, die vermögenden ein Haus», sagt Zehnder. Heute würden vor allem ältere Menschen Wohnungen kaufen.

Im Zusammenhang mit einem Verkauf erstellt das Unternehmen zudem Bewertungen, Verkehrswertschätzungen, Projektbeurteilungen und Marktanalysen für Einzelobjekte sowie für ganze Portfolios. «Hierbei profitiert der Kunde von unserer konsequenten Verkaufsausrichtung und somit einer klaren Bewertungsoptik im Bezug auf den Markt», sagt Zehnder.

«Der Mensch steht im Zentrum»

Was von der Kundschaft auch sehr geschätzt werde, sei die Möglichkeit, alles zum Thema Hausverkauf an Experten abgeben zu können. «Denn wer zeigt schon gerne sein Eigenheim oder seine Wohnung einem potenziellen Käufer, der dann unter Umständen abfällige Bemerkungen übers Badezimmer oder die Küche macht?»

Zudem würden die Diskretion und die vertieften und vor allem aktuellen Marktkenntnisse von der Kundschaft sehr geachtet. «Bei uns stehen immer der Mensch und seine Bedürfnisse im Vordergrund», sagt Zehnder. «Wir wollen nicht einfach die Besten sein – wir setzen es uns zum Ziel, auch wenn die Messlatte hoch ist, die Erwartungen zu erfüllen oder gar übertreffen», betont er. Dies zu erreichen, dafür sorgen nebst Fabian Zehnder sechs Mitarbeitende, allesamt ausgewiesene Immobilienexperten.

Auf dem Immobilienmarkt tummeln sich verschiedenste «Makler». Darunter sind manchmal auch solche ohne entsprechende Ausbildung und Erfahrung, denn die Bezeichnung Immobilienmakler ist nicht geschützt. Doch trotz aller Konkurrenz, die Zehnder Immobilien AG kann sich im Markt gut behaupten. Sie gehört in der Region zu den grössten Anbietern. «Und dies darf gerne so bleiben», sagt Zehnder.