Wettingen
Unfall unter Alkoholeinfluss - Auto fliegt mehrere Meter durch die Luft

Bei einem Unfall in Wettingen flog ein Fahrzeug mehrere Meter durch die Luft und geriet anschliessend in Brand. Die alkoholisierte Lenkerin musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Frau konnte rechtzeitig vor dem Brand aus dem Auto gerettet werden.

Die Frau konnte rechtzeitig vor dem Brand aus dem Auto gerettet werden.

Foto: ZVG

(has) Am Samstagmorgen, 24.04.2021, fuhr eine 27-Jährige aus der Region mit ihrem Pkw auf der Alberich Zwyssigstrasse in Richtung Landstrasse. Bei einem Kreisel fuhr sie statt der Strasse zu folgen geradeaus und kollidierte dabei mit einem dort befindlichen Stein.

Das Auto wurde dadurch mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Zum Schluss fing das Fahrzeug Feuer und brannte fast komplett aus.

Das Auto geriet nach dem Flug in Brand.

Die Autofahrerin wurde leicht bis mittelschwer verletzt und ins Spital gebracht. Sie hatte Glück, denn sie wurde von anderen Personen vor dem Ausbruch des Brandes aus dem Fahrzeug geborgen.

Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab bei der Autofahrerin einen Wert von mehr als 0.8 mg/l. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen. Ausserdem hat die Staatsanwaltschaft Baden eine Untersuchung eingeleitet. Der Führerausweis wurde der Frau entzogen.

Die Alberich Zwyssigstrasse musste im Unfallbereich für mehr als zwei Stunden gesperrt werden.