Baden

Wegen Coronakrise: Jetzt stellt auch die Stadt Baden ihre Baugesuche online

(Archivbild/23. Mai 2019)

Die Stadt Baden publiziert Baugesuche jetzt auch online.

(Archivbild/23. Mai 2019)

Social Distancing auch bei Bauprojekten: Ab sofort sind bei allen publizierten Baugesuchen die Auflageakten online auf der Website der Stadt einsehbar.

Während der Coronakrise ist es kaum möglich, öffentlich aufgelegte Baugesuche vor Ort und innerhalb der Auflagefrist bei den Gemeindeverwaltungen einzusehen. Felicitas Siebert, Leiterin der kantonalen Abteilung für Baubewilligungen, sagte letzte Woche zur AZ: «Baugesuche müssen weiterhin wie üblich aufgelegt und öffentlich publiziert werden.» Da gebe es auch in Zeiten der Coronakrise keine Ausnahme.«Wir raten allen Gemeinden, dass sie die Baugesuchsunterlagen digital zugänglich machen», so Siebert.  

Die Stadt Baden reagiert nun darauf und stellt alle Gesuche unter den Amtlichen Anzeigen auf der Website www.baden.ch zur Verfügung. Das teilte die Stadt gestern mit. Mit Ausnahme der Stadtpolizei und des Regionalen Sozialdienstes Baden sind sämtliche Schalter der Stadtverwaltung seit dem 25. März geschlossen, so auch der Schalter der Abteilung Planung und Bau im Roten Turm. Alle Dienstleistungen der Stadt können aber nach wie vor online oder nach telefonischer Vereinbarung bezogen werden. (az)

Die schönsten Bilder der Badener Quartiere:

Meistgesehen

Artboard 1