Die Meldung, dass es auf einer Baustelle an der Mellingerstrasse brenne, erreichte die Kantonale Notrufzentrale kurz vor 21.30 Uhr. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt. Eine Blache sei durch die Hitze beschädigt worden. Dabei entstand ein Sachschaden von zirka 1000 Franken.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei leerten Unbekannte einen Eimer mit Bitumen aus. «Dabei entflammten die Dämpfe auf unbekannte Art», heisst es weiter in der Mitteilung. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern liefern können.

Aktuelle Polizeibilder vom März: