Neuenhof

Strolchenfahrt im Aargau: Polizei stoppt 14-jähriges Mädchen nachts auf der Autobahn

Auf der A1 bei Neuenhof machte eine 14-Jährige eine Strolchenfahrt. (Archivbild)

Auf der A1 bei Neuenhof machte eine 14-Jährige eine Strolchenfahrt. (Archivbild)

Die Polizei hat letzte Nacht auf der A1 bei Neuenhof eine 14-jährige Lenkerin angehalten. Diese war am Steuer des Fahrzeug ihrer Familie unterwegs – ganz alleine. Und mit ihrer Fahrweise aufgefallen.

In der Nacht auf Donnerstag, kurz vor 2 Uhr, meldete eine Drittperson dem Polizeinotruf, dass auf der A1 in Richtung Bern ein Auto mit auffälliger Fahrweise unterwegs sei. Daraufhin rückte eine Patrouille aus, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Sie hielt das Fahrzeug wenig später bei Neuenhof an.

Die Polizisten staunten wohl nicht schlecht: Bei der Kontrolle stellte sich nämlich heraus, dass ein 14-jähriges Mädchen am Steuer sass. Sie war mit dem Fahrzeug ihrer Familie losgefahren, ohne dass die Familie davon wusste.

Polizei stoppt 14-Jährige auf der Autobahn

Polizei stoppt 14-Jährige auf der Autobahn

Anstatt im Bett zu liegen, machte eine 14-Jährige nachts um zwei Uhr eine Spritztour auf der Autobahn. Die Polizei stoppte das Mädchen am Mittwoch auf der A1 bei Neuenhof. Die Minderjährige muss nun mit Konsequenzen rechnen.

Die Lenkerin wurde bei der zuständigen Jugendstaatsanwaltschaft angezeigt und auf den Polizeiposten mitgenommen, wo sie dann von ihren Eltern abgeholt wurde, wie die Kantonspolizei auf Anfrage mitteilt.

14-jähriges Mädchen verunfallt mit Auto nach Flucht vor Polizei

26. Juni 2015: Ein 14-jähriges Mädchen verunfallte mit Auto nach der Flucht vor der Polizei – so berichtete TeleM1

    

Die aktuellen Polizeibilder vom Januar

Meistgesehen

Artboard 1