Wettingen

«Schwiizergoofe» erhalten Goldene Schallplatte für ihr erstes Album

Der Kinderchor Schwiizergoofe in den Hitmill-Studios in Zürich. zVg

Der Kinderchor Schwiizergoofe in den Hitmill-Studios in Zürich. zVg

Die Wettingerin Nikol Camenzind hat mit ihrem Kinderchor Schwiizergoofe Erfolg: Bereits ihr erstes Album erhielt die Goldene Schallplatte, eine Auszeichnung für 10’000 verkaufte Exemplare.

Eigentlich wollte Camenzind nur Mundartlieder produzieren, die von Kindern gesungen werden. Dann organisierte sie vor zwei Jahren gleich selber den Kinderchor Schwiizergoofe, in dem etwa 40 Kindern aus der gesamten Deutschschweiz mitsingen.

Mit dabei sind die Wettinger Zwillinge Jessica und Kiana. Zusammen mit Georg Schlunegger komponierte Camenzind 15 Lieder. Rund 80 Kinder nehmen am «Schwiizergoofe»-Singcamp teil; vom 21. bis am 27. Juli und werden sie Lieder für die zweite CD aufnehmen.

Das erste Konzert findet am 8. Dezember im «Das Zelt» in Bern statt. Der Chor ist übrigens noch nicht vollständig. Jedes Kind, das möchte, kann mitmachen.

Informationen zum Kinderchor auf www.schwiizergoofe.ch

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1