Totalsperrung

Sanierung der Limmatbrücke zwischen Wettingen und Neuenhof führt zu Verkehrsbehinderungen

Die Strassenbrücke von Wettingen nach Neuenhof wird saniert.

Die Strassenbrücke von Wettingen nach Neuenhof wird saniert.

Die Brücke zwischen Wettingen und Neuenhof wird saniert. Für die Umbauzeit wird der Verkehr vorübergehend total gesperrt.

Die Sanierungsarbeiten an der Limmatbrücke zwischen Wettingen und Neuenhof beginnen am Montag, den 6. Juni. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende November, teilt das Departement Bau, Verkehr und Umwelt mit. Die Instandsetzung der Brücke hat mit Vorbereitungsarbeiten bereits im Juni begonnen.

In der ersten Bauphase ab 6. Juli wird der Fuss- und Veloweg, der auf einer unteren Ebene − unter der Fahrbahnplatte − liegt, umfangreich saniert. Er wird dafür während der Sommerferien für rund drei Wochen total gesperrt. In dieser Zeit ist eine separate Spur auf der Fahrbahnebene für Velofahrende und Fussgänger eingerichtet. Während der zweiten und dritten Bauphase (geplant ab 27. Juli) werden auf der Strassenebene diverse Arbeiten ausgeführt. Der motorisierte Individualverkehr wird von Neuenhof in Richtung Wettingen, auf die Autobahn A1 via Furttalanschluss (Wettingen Ost) und via Baden nach Wettingen umgeleitet.

Die Limmatbrücke ist ein Nadelöhr: Täglich fahren rund 22'000 Fahrzeuge über diesen Strassenteil. Die hoch frequentierte Brücke wird stündlich auch von rund 60 LKW befahren, welche die Zufahrt zum Autobahnanschluss nutzen. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1