The Voice
Nachwuchssänger Neo hatte die Jury auf seiner Seite

Nun ist sein erster Auftritt bei «The Voice» vorbei und Neo aus Baden konnte erst noch punkten. Die Jury war von seinem Auftritt auf Anhieb überzeugt und es war sogar schon die Rede vom Sieg in der Show.

Drucken
Teilen
Neo aus Baden ist am Donnerstag in «The Voice of Germany» auf Pro Sieben zu sehen und zu hören.

Neo aus Baden ist am Donnerstag in «The Voice of Germany» auf Pro Sieben zu sehen und zu hören.

ProSieben/Richard Hübner

Sein Lampenfieber war völlig unbegründet. Was er vor ein paar Tagen gegenüber der az noch nicht sagen durfte, ist jetzt klar: Neo aus Baden hat bei «The Voice of Germany» von Prosieben die Jury überzeugt. Die Jury, die zusammengesetzt ist mit Xavier Naidoo, Nena, Rea Garvey und The Boss Hoss, sass während des Auftritts mit dem Rücken zum Sänger. Sie beurteilten Neo nur aufgrund seiner Stimme.

Nun haben sich also gestern Abend alle vier Stühle für Neo gedreht, wie blick.ch berichtet. Xavier Naidoo sagte gar, wenn er so weiter mache, könne er die Show gewinnen. «Ich frage mich, wo in der Schweiz man so singen lernt und wer dir das beigebracht hat oder wie du dazu kommst, diese fantastische Stimme in dir zu haben.»

«Mir gefällt, wie du mit deinem Können, mit deinem Talent umgehst, das ist eine Bescheidenheit die ins Herz geht. Das hat mich komplett gepackt bei dir», sagte Nena. «Du bist echt aussergewöhnlich.»