Würenlos

Nach Polizeikontrolle: Vier verdächtige Ausländer auf der A1 vorläufig festgenommen

Polizisten der Kapo Aargau bei einer Kontrolle. Symbolbild.

Polizisten der Kapo Aargau bei einer Kontrolle. Symbolbild.

Bei einer Routinekontrolle am Rastplatz Würenlos wurden vier verdächtige Ausländer angehalten. Zwecks genaueren Kontrolle wurden diese inhaftiert.

Am Donnerstag, kurz nach 22 Uhr, wurde auf dem Rastplatz Würenlos ein Fahrzeug kontrolliert, welches mit drei Serben und einem Rumänen besetzt war. Zur genaueren Kontrolle wurde mit den Angehaltenen zum Stützpunkt der stationieren Polizei in Baden verschoben.

Wie sich herausstellte, wies sich der Lenker, ein 46-jähriger Serbe, mit einer Totalfälschung einer slowenischen Identitätskarte und einem total gefälschten slowenischen Führerausweis aus. Anlässlich der Leibesvisitation kam jedoch der originale Reisepass des Serben zum Vorschein. Weiter gab dieser an, in der Schweiz mit den Mitfahrern auf mehreren Baustellen illegal gearbeitet zu haben.

Gestützt auf diese Aussage und dem Umstand, dass weitere Abklärungen nötig waren, wurden die vier Angehaltenen vorläufig festgenommen.

Meistgesehen

Artboard 1