Die Mägenwiler haben Johann Ernst Jost an der Gemeindeversammlung Anfang Woche mit grossem Applaus das Ehrenbürgerrecht verliehen. Seit über 40 Jahren ist Jost, auch «Gänse» genannt, fast jedem Mägenwiler Kind bekannt. Er leitete viele Jahre im Turnverein STV Mägenwil die Jugendriege und war Mitbegründer der Geräteriege für die Jugendlichen in Mägenwil. Auch heute, mit über 60 Jahren, steht Jost noch zwei- bis dreimal pro Woche in der Turnhalle. «Seine Verdienste zum Wohle der Mägenwiler Jugend sind von unschätzbarem Wert und dürfen getrost als ausserordentliche Leistung zum Wohle der Mägenwiler Bevölkerung gewürdigt werden», so der Gemeinderat. Als Gemeindeammann Daniel Pfyl Johann Ernst Jost die Ehrenbürger-Urkunde überreichte, war dieser sichtlich berührt. Er dankte den Stimmberechtigten und insbesondere seiner Frau. «Es ist mir eine wahnsinnige Ehre. Alles, was ich für die Jugend gemacht habe, tat ich stets mit Herzblut.» Es sei jedoch nicht nur sein Verdienst, dass er die Jugendlichen, die zu ihm in die Turnhalle kamen, motivieren konnte, sondern auch das Verdienst aller Leiter. (ces)