1. Wann haben Sie das letzte Mal geweint und weshalb?

An einer Beerdigung hat mich ein Spanisch sprechender Pfarrer zu Tränen gerührt, obwohl ich kaum ein Wort verstanden habe.

2. Was macht Baden besser als Aarau und umgekehrt?

Baden hat den mutigsten Stadtammann.  Der FC Baden kommt nicht an den FC Aarau ran. 

3. Welches ist der Held Ihrer Kindheit?

Schellen-Urslis Schwester Flurina. 

4. Haben Sie schon einmal im Stadtcasino Baden gespielt?

Nein. Ich spiele für mein Leben gerne, aber nicht um Geld.

5. Was haben Sie für einen Tick?

Ich spreche schnell und manchmal ohne Punkt und Komma.

6. Welches ist der schönste Ort im Zurzibiet?

Rund um den Klignauer Stausee: Vögel und Schilf lassen einen beinahe vergessen, wie nahe man vom Uralt-AKW Beznau ist.

7. Sie können einen Tag mit einem Weltstar verbringen. Wen würden Sie auswählen, was würden Sie tun?

Singen und Tanzen mit der Grand Old Lady des Jazz, Blues und Funk: Othella Dallas.

8. Wenn Sie Badener Stadtammann mit diktatorischen Kompetenzen wären: Was würden Sie als Erstes tun?

Die Demokratie wieder einführen.

9. Sie erhalten einen Gutschein für eine Schönheits-OP. Wo würden Sie ansetzen?

Ich mag die Menschen, so wie sie sind, mit all ihren optischen Unvollkommenheiten. Dasselbe gilt auch für mich.

10. Sollte Baden mit umliegenden Gemeinden zu einer grossen Regionalstadt fusionieren?

Ja, was zusammengewachsen ist, gehört zusammen.

11. Haben Sie Geld gespendet für die Flüchtlinge (und falls ja, wie viel)?

Ja, auch Kleines kann Grosses bewirken: 200 Franken.

12. Wann haben Sie zuletzt gelogen?

Ich beschwindle mich in den letzten Tagen immer wieder selber, wenn ich mich selber davon überzeugen möchte, dass ich mit wenig Schlaf auskomme damit der Tag mehr Stunden hat.

* Die Kandidaten haben die Fragen vor Veröffentlichung der ersten Antworten beantwortet.