Freienwil

Hitziger Sporttag in Freienwil

Voller Einsatz bis zur Ziellinie

Schnelscht Freiewiler

Voller Einsatz bis zur Ziellinie

Freienwil Der STV hat erneut einen gelungenen Anlass auf die Beine gestellt.

Hitzig war er, der Dorfsporttag in Freienwil. Das lag nicht nur am heiss- schwülen Wetter, sondern auch an den Emotionen beim Plausch-Fussballturnier. Eine Partie musste am Sonntagnachmittag gar unterbrochen werden, nachdem einige Spieler aufeinander losgegangen waren. Die Gemüter beruhigten sich zwar schnell wieder, aber an eine Fortsetzung des Spiels war nicht mehr zu denken.

Diese Episode bildete glücklicherweise die Ausnahme. Vielmehr war der Anlass geprägt von ausgelassener Stimmung und Gemütlichkeit. Dafür sorgte in erster Linie die Festwirtschaft, wo sich die Gäste und Sportler verköstigen konnten. Am Samstagabend spielte gar eine Live-Band bis spät in den Abend und liess im Sommer einen Hauch von Oktoberfest-Stimmung aufkommen.

Nebst dem Plauschfussballturnier – wo es wie so oft beim Grümpi Verletzte zu beklagen gab – stand natürlich am Sonntagnachmittag das Rennen um den schnellsten Freienwiler im Fokus (der Eltern). Ab Jahrgang 2015 massen sich die Kinder und Jugendlichen auf der Rasen-Rennbahn. Um jeden Meter wurde dabei gekämpft. Immer zwei Läuferinnen und Läufer liefen gleichzeitig gegeneinander. Während die Sieger der jeweiligen Paarungen mit einem grossen Lachen die Ziellinie überquerten, flossen beim einen oder anderen Zweitplatzierten auch mal ein paar Tränen.

Doch wie heisst es so schön: Mitmachen ist alles. So durften alle Kinder stolz sein auf ihre sportliche Leistung. Nach der Rangverkündigung klang der Dorfsporttag gemütlich aus. Das nächste Highlight wartet derweil schon: Nächstes Wochenende findet das offizielle Dorffest in Freienwil statt; am Sonntag das Seifenkistenrennen – hoffentlich mit weniger erhitzten Gemütern. (mru)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1