Nach der öffentlichen Auflage hat der Gemeinderat Fislisbach im vergangenen Herbst den Gestaltungsplan «Musterlee» beschlossen. Wie die Gemeinde in ihren Nachrichten schreibt, hat der Kanton den Gestaltungsplan nun genehmigt. Damit ist dieser rechtskräftig. Es liege nun am Grundeigentümer und den Architekten, mit der Ausarbeitung der Baueingabe zu beginnen, heisst es weiter.

Als Grundlage für den Gestaltungsplan «Musterlee» dient ein Richtprojekt der Walker Architekten AG aus Brugg. Das Richtprojekt sieht für die Landfläche zwischen der Feld- und der Musterleestrasse – eine der letzten Baulandflächen in Fislisbach – Folgendes vor: Auf dem rund 9970 Quadratmeter grossen Baugrundstück soll eine Überbauung mit 8 Wohngebäuden und 62 Wohnungen entstehen. Die quadratischen, dreigeschossigen Wohnbaukuben sind im Grundriss versetzt angeordnet und die Höhe ist entsprechend dem Gefälle des Terrains leicht gestaffelt. Zehn Prozent der Wohnfläche sind als Alterswohnungen zu erstellen. (az)