Würenlingen

Gefährliches Überholmanöver: Fahrer muss in Wiese ausweichen

Das riskante Manöver fand auf der Kantonsstrasse zwischen Würenlingen und Tegerfelden statt. (Archiv)

Das riskante Manöver fand auf der Kantonsstrasse zwischen Würenlingen und Tegerfelden statt. (Archiv)

Ein Autofahrer überholte am Mittwoch mehrere Autos hintereinander. Um eine Kollision zu verhindern, musste ein korrekt entgegenkommender Fahrer in die Wiese ausweichen. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Ein 27-jähriger Autofahrer fuhr am Mittwoch um 18.20 Uhr von Tegerfelden in Richtung Würenlingen. Auf dieser Ausserortsstrecke kam ihm eine Kolonne mehrerer Fahrzeuge entgegen. Ein unbekannter BMW-Fahrer scherte plötzlich aus der Kolonne aus und überholte zwei vor ihm fahrende Wagen. Um eine Kollision zu verhindern, musste der korrekt fahrende 27-Jährige in die Wiese ausweichen. Der Fahrer des dunklen BMWs fuhr ohne anzuhalten davon, wie die Kapo mitteilt.

Es wurde niemand verletzt. Die Kantonspolizei, Stützpunkt Brugg (Telefon 062 835 85 00), sucht Zeugen sowie den Fahrer des dunklen BMWs. (mwa)

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1