Turgi

Flammen aus dem Dach eines Hauses: Experten vermuten Glimmbrand

Beim Dach eines im Umbau stehenden Einfamilienhauses brach vergangene Nacht ein Brand aus. Verletzt wurde niemand.

Gestern Dienstag meldete kurz vor 22 Uhr ein Anwohner, dass er Flammen bei einem Einfamilienhaus in Turgi an der Neumättlistrasse sehen könne. Das Haus stehe im Umbau und es brenne beim Dach.

Umgehend rückte die Feuerwehr sowie eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau aus. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Wie sich herausstellte, dürften Spenglerarbeiten am Dach vorerst zu einem Glimmbrand und nach mehreren Stunden zu einem offenen Feuer an der Dachkonstruktion geführt haben.

Am Einfamilienhaus entstand ein Sachschaden, verletzt wurde zum Glück niemand.

Polizeibilder vom Juni

Meistgesehen

Artboard 1