Zentrum

Fahrverbot-Verstösse: Baden montiert Poller vor der Weiten Gasse

Ein Poller am Theaterplatz in Baden: Poller sollen nun auch vor der Weiten Gasse installiert werden. (Archivbild)

Ein Poller am Theaterplatz in Baden: Poller sollen nun auch vor der Weiten Gasse installiert werden. (Archivbild)

In der Weiten Gasse gilt ein Fahrverbot. Jetzt ergreift die Stadt Baden eine Massnahme, um dieses durchzusetzen. Bis Ende Jahr sollen Poller aufgestellt werden. 

Die Poller sollen ausserhalb der erlaubten Güterumschlagszeiten (werktags von 7.00 bis 11.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr) die unerlaubte Zufahrt in die Weite Gasse verhindern. 

Für Lieferungen ausserhalb der Güterumschlagszeiten stehen 17 Güterumschlagsplätze rund um die verkehrsberuhigte Zone in der Innenstadt zur Verfügung, teilt die Stadt mit. "Anwohnende, Geschäftsführer und Eigentümerinnen von Liegenschaften geniessen weiterhin während 24 Stunden uneingeschränkte Zufahrt zu ihren Räumlichkeiten." 

Dazu stellt ihnen die Stadt gegen ein Depot einen Funksender für die Bedienung der Poller zur Verfügung. Die Berechtigten (im Bereich Weite Gasse, Mittlere Gasse, Obere Gasse, Vordere Metzgasse, Hintere Metzggasse, Cordulaplatz, Rathausgasse und Obere Halde) erhalten demnächst ein Merkblatt und ein Formular für die Bestellung des Funksenders zugestellt. 

Meistgesehen

Artboard 1