Dieses Wochenende haben sich 139 Turnvereine an den 15. Schweizermeisterschaften im Vereinsturnen (SMV) gemessen. Rund 2300 Turnerinnen und Turner aus der ganzen Schweiz haben im St. Gallischen Widnau ihr Können gezeigt. In 14 verschiedenen Disziplinen des Geräteturnens und der Gymnastik benoteten die Wertungsrichter die musikalisch unterlegten Aufführungen nach Synchronität, Programmgestaltung und Einzelausführung. Dabei ist die Maximalnote 10 das Ziel. Vier Vereine aus der Region Baden hatten am Rangverlesen am Sonntagnachmittag sieben Mal Grund zur Freude.

Ein hauchdünner Sieg

Der STV Wettingen ist seit vielen Jahren ein Medaillenkandidat in den drei Disziplinen Bodenturnen, Schaukelringe und Sprünge. Dieses Jahr dürfen sich die Wettinger Doppelschweizermeister nennen. Im Bodenturnen dominierte der STV Wettingen mit 36 Sportlerinnen und Sportler mit ihrem Programm die Konkurrenz. Sie holten mit einer Note von 9,80 und einem Vorteil von zwei Zehnteln auf den Zweitplatzierten klar die Goldmedaille. Ein hauchdünner Vorsprung bescherte den Wettingern in der Kategorie Sprünge den nächsten Schweizermeister-Titel: Mit nur einem Hundertstel Rückstand landete der BTV Luzern auf dem zweiten Platz. Genau umgekehrt präsentiert sich das Bild auf dem Podest in der Disziplin Schaukelringe. Hier landete der STV Wettingen auf dem zweiten Rang hinter dem BTV Luzern und verpassten die Titelverteidigung an den Schaukelringen.

Die 19 Männer des TSV Rohrdorfs hingegen verteidigten mit ihrem Programm am Hochreck den Schweizermeister-Titel souverän. Diverse Show-Elemente unterhielten das Publikum und die Turner steigerten sich im Final gegenüber dem Vorlauf am Samstag nochmals. Sie klassierten sich mit grossem Abstand vor ihrem kantonsinternen Konkurrenten TV Sulz.

Über zwei Medaillen darf sich der STV Neuenhof freuen. Sie belegten den dritten Platz beim Bodenturnen und sicherten sich in der Disziplin Gerätekombination gar den Schweizermeister-Titel. Bei dieser Darbietung kombinierten die 26 Turnerinnen und Turner aus Neuenhof verschiedene Geräte wie Minitrampolins, zwei Barren und eine Bodenturnbahn zu einer präzisen Aufführung mit viel Unterhaltungswert.

Der STV Untersiggenthal holte sich mit der Rhönradaufführung nach zwei dritten Plätzen in den letzten beiden Jahren am Sonntag die Silbermedaille.

Die Rangliste der SMV 2016 in Widnau finden Sie hier