In den vergangenen zwei Wochen ist ein Exhibitionist im Raum Gebenstorf aufgetaucht: Er passte Frauen ab und zeigte ihnen sein Geschlechtsteil. Wie Roland Pfister, Medienchef der Kantonspolizei Aargau, gegenüber Tele M1 ausführt, erzählten mehrere Zeuginnen, dass der Exhibitionist fahrend auf dem Roller unterwegs war, als er den Lenker losliess. Dann öffnete er mit der freien Hand seinen Hosenschlitz und «Manipulationen» an sich durch. 

Mehrere Frauen zeigten den Exhibitionisten an und berichteten von einem jungen Rollerfahrer mit einem auffälligen Helm. Daraufhin wurde ein 17-Jähriger aus der Region verdächtigt und dieser konnte erstmals am Sonntag, 24. August, von der Polizei befragt werden. Der Polizei hat er daraufhin gestanden, sich mehrmals vor anderen Personen mit entblösstem Geschlechtsteil präsentiert zu haben, sprich exhibitionistisch in Erscheinung getreten zu sein.

Die Kantonspolizei Aargau führt nun ein Ermittlungsverfahren und wird den Beschuldigten an die Jugendanwaltschaft des Kantons Aargau verzeigen. Personen, die dem jungen Exhibitionisten begegneten und Opfer einer strafbaren Handlung wurden, werden von der Polizei gebeten, sich bei der Kantonspolizei in Baden zu melden.

Exhibitionist von Gebenstorf gefasst - er ist erst 17 Jahre alt

Exhibitionist von Gebenstorf gefasst - er ist erst 17 Jahre alt