Selbstunfall

Auto eines Junglenkers überschlägt sich in Wohlenschwil

Die Kantonspolizei und die Regionalpolizei Rohrdorferberg-Reusstal rückten an den Unfallort aus. (Symbolbild)

Die Kantonspolizei und die Regionalpolizei Rohrdorferberg-Reusstal rückten an den Unfallort aus. (Symbolbild)

Ein Junglenker hat am Montagmorgen mit seinem Auto in Wohlenschwil einen Selbstunfall gebaut. Das Auto des 18-Jährigen überschlug sich. Der Lenker blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von 10'000 Franken.

Der Schweizer aus der Region hatte um 6.25 Uhr auf der Hauptstrasse die Kontrolle über sein Auto verloren, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Er kam aus noch ungeklärten Gründen rechts von der Fahrbahn ab.

Der Lenker korrigierte und geriet über die Fahrbahn auf die linke Seite. Dort überschlug sich das Auto.

Aktuelle Polizeibilder

Meistgesehen

Artboard 1