Am Samstag, 19. August, findet zum zehnten Mal in Folge in Wettingen das Grümpelturnier des Rotary Clubs Wettingen-Heitersberg statt. Dabei spielen 18 Mannschaften in drei Kategorien um den Sieg. Die Mitglieder des Rotary Clubs möchten so Menschen mit einer Behinderung die Möglichkeit geben, an einem Fussballturnier mitzumachen.

Das Turnier ist eines von zahlreichen Projekten des Rotary Clubs Wettingen-Heitersberg. Der Verein ist Teil eines internationalen Netzwerkes von Freiwilligen, die sich in Hilfsprojekten engagieren. So unterstützte der Rotary Club in der Vergangenheit unter anderem Projekte in Thailand und Kenya. (ARI)

«Fredi’s Rotary Grümpi» Samstag, 19. 8., 9.30 Uhr, Sportplatz Bezirksschule Wettingen.