Der Unfall ereignete sich am Mittwoch kurz vor 8.30 Uhr auf der Hauptstrasse zwischen Wohlenschwil und Mellingen. Gemäss einer Meldung der Kantonspolizei war der 22-jährige Lenker eines Opel in Richtung Mägenwil unterwegs, als er am Steuer einnickte. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte dort in die Seite eines entgegenkommenden BMW.

Der 22-Jährige sowie auch der 36-jährige Fahrer des BMW blieben unverletzt. Am BMW entstand Totalschaden. Auch der Opel wurde stark beschädigt.  Die Kantonspolizei Aargau nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.