Fünf Athleten haben den bestehenden Weltrekord von 4900 Metern gebrochen. Die Deutschen Sportler Lukas Irmler, Alexander Schulz, Quirin Herterich, Joshua Leupolz und der Schweizer Weltrekordhalter Samuel Volery haben die Highline 80 Mal überquert und somit 8 Kilometer zurückgelegt.

Noch beeindruckender ist der Weltrekord über drei Tage hinweg. Samuel Volery und Joshua Leupolz haben sich bis zur letzen Minute einen Kampf geliefert. Den bisherigen Rekord von 9100 Metern haben sie mit 212 Runs auf 21'200 Meter gesetzt und teilen sich nun den Rekord. Beide waren rund 16 Stunden am Balancieren. Knapp dahinter folgt Alexander Schulz mit 20'000 Metern.

«Ich denke über Gott und die Welt nach – ansonsten muss ich ja nur laufen»

«Ich denke über Gott und die Welt nach – ansonsten muss ich ja nur laufen»

Samuel Volery balanciert hoch über Spreitenbach und spricht darüber, weshalb er lieber nicht «herunterfällt», über das Laufen vor Publikum und was ihm so durch den Kopf geht auf der Highline. (24. Mai 2018)

(AZ)