az-Wanderung

az-Wanderer tranken in zehn Minuten 40 Liter Kaffee

Die rund 210 Leser der az Aargauer Zeitung wandern los: Von der Altstadt Mellingens bis nach Baden.  Michael Hugentobler

Die rund 210 Leser der az Aargauer Zeitung wandern los: Von der Altstadt Mellingens bis nach Baden. Michael Hugentobler

Die 6. Wanderung durch den Aargau ergab eine Rekord-Besucherzahl: Rund 210 Leser der az Aargauer Zeitung waren gestern von Mellingen nach Baden unterwegs.

Vor der katholischen Kirche in Mellingen wurden die Wanderer von Vizeammann Werner Stoller begrüsst. Stoller hatte extra die Bauarbeiten unterbrechen lassen, die auf dem Kirchplatz im Gang sind. Während 30 Minuten blieben somit die Presslufthämmer still. Ständerätin Christine Egerszegi nutzte die Ruhe, um von «ihrer» Stadt zu erzählen.

Im Anschluss wurde den Wanderern im Alterszentrum im Grüt gleich an der Reuss ein Frühstück von der Stadt Mellingen offeriert, das in letzter Minute organisiert worden war. Innerhalb von 10 Minuten wurden 170 Gipfeli und 40 Liter Kaffee konsumiert. Dann begann die Wanderung in Richtung Bahnhof Mellingen Heitersberg, wo Silvia Hochstrasser, Stadtführerin von Baden, die Führung übernahm. Obwohl Hochstrasser auf die Stadt Baden spezialisiert ist, wusste sie viel Spannendes aus der Region zu erzählen.

Ständerätin Christine Egerszegi erklärt, was Mellingen zu bieten hat

Ständerätin Christine Egerszegi erklärt, was Mellingen zu bieten hat

Rund drei Stunden nach Abmarsch trafen die Wanderer in Baden ein, wo sie von Einwohnerratspräsidentin Ruth Müri auf der Ruine Stein begrüsst wurden und Spanischbrödli und Müllerbräu von der Stadt Baden offeriert bekamen. Heute geht die Wanderung weiter von Baden nach Wettingen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1