Staffelbach

Aus über vier Metern Höhe: Hebelift prallt mit drei Personen auf den Boden

Zwei Erwachsene und ein Kind haben sich bei einem Arbeitsunfall auf einem landwirtschaftlichen Betrieb verletzt. Am Donnerstagmorgen prallten sie wohl mit einem selbstgebauten Hebelift von über 4 Metern Höhe ungebremst auf den Boden.

Zum Unfall kam es am Donnerstag, zirka 10.15 Uhr, auf einem Landwirtschaftsbetrieb in Staffelbach. Wie die Kantonspolizei mitteilt, dürften sich nach ersten Erkenntnissen in 73-jähriger Mann, eine 39-jährige Frau sowie deren 2-jähriger Sohn auf einem selbst konstruierten Hebelift (Flaschenzug) befunden haben.

In einer Höhe von über 4 Metern kam es dann zum Zwischenfall: Das Gefährt prallte zu Boden, der Mann erlitt schwere Beinverletzungen, die Frau und das Kind wurden ebenfalls verletzt.

Alle drei Personen wurden ins Spital zur stationären Behandlung gebracht.

Nähere Angaben zum Gesundheitszustand liegen derzeit nicht vor.

Die zuständige Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm eröffnete eine Strafuntersuchung zur Klärung der Unfallursache und des Hergangs.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1