Nordwestschweiz
Alex Hürzeler präsidiert die Erziehungsdirektoren- Konferenz

Der Aargauische Regierungsrat Alex Hürzeler (SVP) wurde an der Plenarversammlung der Nordwestschweizerischen Erziehungsdirektorenkonferenz (NW EDK) zum neuen Präsidenten für die kommenden zwei Jahre gewählt.

Drucken
Teilen
Alex Hürzeler

Alex Hürzeler

Alex Hürzeler, der Vorsteher des Departements Bildung, Kultur und Sport des Kantons Aargau wurde von der NW EDK für die Jahre 2011 und 2012 zum neuen Konferenzpräsidenten gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Regierungspräsident Anton Schwingruber (Luzern) an, der das Gremium in den letzten zwei Jahren präsidiert hat.

Auf den 1. Januar 2011 wird die NW EDK umstrukturiert. Die Arbeits- und Kontaktgruppen, teilweise auch Kommissionen werden aufgelöst. Auf diesen Zeitpunkt übergibt die NW EDK die Führung ihrer Geschäfte an die Geschäftsstelle der neu geschaffenen Deutschschweizer Erziehungsdirektoren-Konferenz (D-EDK) in Luzern.

Die Plenarversammlung NW EDK genehmigte ein neues Statut, welches an die neue Situation per 1.1.2011 angepasst ist. Das Regionalsekretariat NW EDK in Aarau wird aufgehoben. Kündigungen müssen keine ausgesprochen werden, schreibt die NW EDK in einer Mitteilung. (dno)