Arbeitsunfall

Aargauer verunfallt beim Schneepflügen am Furka tödlich

Der Aargauer wurde unter dieser Maschine erdrückt

Der Aargauer wurde unter dieser Maschine erdrückt

Ein freiwilliger Mitarbeiter der Furka-Dampfbahn-Bergstrecke ist am Mittwochmorgen beim Schneepflügen in Realp UR tödlich verunfallt. Er geriet mit seinem Fahrzeug über den Fahrbahnrand. Der Pneulader kippte um und erdrückte den Mann.

Laut Communiqué der Urner Kantonspolizei ereignete sich der Unfall am späteren Vormittag. Der 69-jährige Mann aus dem Kanton Aargau hatte mit einem Pneulader die mit rund 20 cm Neuschnee bedeckte Zufahrtsstrasse zum Dampfbahnareal geräumt. Das Fahrzeug geriet dabei von der Strasse ab. Der Aargauer fiel er aus der Führerkabine und wurde vom umstürzenden Fahrzeug erdrückt.

Meistgesehen

Artboard 1