Regierungsrat
Aargauer Regierung will Energiesanierungen weiterhin fördern

Der Aargauer Regierungsrat will das «Förderprogramm Energieeffizienz» bis ins Jahr 2013 fortsetzen. Daher hat er dem Parlament einen Kredit von 9,4 Millionen Franken beantragt. Die bisherigen Erfahrungen mit dem Programm seien positiv.

Merken
Drucken
Teilen
Förderprogramm Energieeffizienz

Förderprogramm Energieeffizienz

Aargauer Zeitung

Mit dem Geld sollen in den kommenden zwei Jahren vor allem Projekte wie Sonnenkollektoren, Wärmepumpen, Holzfeuerungen sowie Modernisierungen nach Minergie-Standard gefördert werden, teilte der Regierungsrat am Freitag mit. Bis Ende dieses Jahres stehen für das Programm 11,4 Millionen Franken zur Verfügung.