Beim Einbruchsobjekt handelte es sich um eine Apotheke an der Bachstrasse in Suhr.

Ein Anwohner hörte am Donnerstagabend um 23.15 Uhr verdächtige Geräusche und rief die Polizei. Diese erschien mit mehreren Patrouillen und konnte einen Verdächtigen hinter dem Gebäude festnehmen.

Ein zweiter rannte weg, konnte aber nach kurzer Flucht ebenfalls gefasst werden, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. 

Wie sich zeigte, waren die beiden durch einen Lichtschacht in den Keller der Apotheke eingestiegen, um dort Medikamente zu klauen. 

Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen Schweizer und einen Kroaten im Alter von je 20 Jahren. Beide wohnen in der Region.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen gegen die beiden aufgenommen.