Aarau
Zivilcourage - Beim Test in Aarau schauten die meisten nicht weg

Eingreifen oder weitergehen? Diese Frage ist unter Umständen schwierig zu beantworten. Glücklicherweise entschieden sich die meisten Aarauer und Aarauerinnen für Ersteres. Das zeigt der Test von Tele M1.

Drucken
Teilen
Zivilcourage im Test in Aarau.

Zivilcourage im Test in Aarau.

Tele M1

Ein Mann streitet mit seiner Freundin auf offener Strasse. Plötzlich wird der Konflikt handgreiflich. Wie reagieren?

Das testete Tele M1 in Aarau. Im Rahmen ihrer Abschlussprüfungen untersuchten vier Berufsschüler, wie sich Menschen in Sachen Zivilcourage verhalten.

Das Resultat: In Aarau sind anscheinend viele Personen mit dem richtigen Mass an Zivilcourage unterwegs. Kaum jemand ging am Streit vorbei. So wie Suleika Bless, welche nicht lange zögerte und gleich das Handy zückte um die Polizei zu alarmieren.

Auch die Berufsschüler sind überrascht vom deutlichen Resultat: Fabienne Zaugg, welche das Opfer spielte: «Das hätte ich nicht gedacht. Ich selber wüsste auch nicht was machen in solch einer Situation. Ich bin froh, denn wenn der Streit echt gewesen wäre, wäre ich für die Hilfe dankbar.» (rhe)

Aktuelle Nachrichten