Erlinsbach AG
Zentrum Rössli: Bahn frei für Apotheke, Café und Platz

Der Gemeinderat von Erlinsbach AG hat der Clientis Bank Küttigen-Erlinsbach (CKE) die Baubewilligung für den Umbau der Liegenschaft Rössli und die Neugestaltung des Dorfplatzes erteilt.

Merken
Drucken
Teilen
In Erlinsbach gehts mit dem Zentrum vorwärts

In Erlinsbach gehts mit dem Zentrum vorwärts

Mario Heller

In den alten Migros-Lokalitäten im Zentrum Rössli will die CKE eine Apotheke (Mieterin: TopPharm) und ein Café einrichten. Es soll ausserdem eine neue Zufahrt zur Autoeinstellhalle und Aussenparkplätze geben.

Der bisher vor allem als Parkplatz genutzte Aussenraum zwischen dem Rössli und dem Gemeindehaus am früheren Ochsenweg wird komplett neu gestaltet. Es entsteht eine Begegnungszone, die teilweise überdacht wird – und zwar durch eine «Wolke»; laut Projektverfasser (Thut Architekten AG, Aarau) ein «elegant geschwungenes Flachdach aus Beton». Laut Baugesuch belaufen sich die Kosten auf etwa 1,6 Mio. Franken, allerdings ohne Inneneinrichtung des Cafés und der Apotheke. Die Gemeinde Erlinsbach AG beteiligt sich an der Neugestaltung des Platzes mit 350 000 Franken.

Gegen das Baugesuch waren fünf Einsprachen eingegangen. Sie richteten sich gegen die Anordnung der Parkplätze. Nicht Teil des Projekts sind die Wohnungen in den Obergeschossen der Rössli-Liegenschaft. (NRO)