Erlinsbach

Zentralschweizerisches Fest: Erlinsbach wird zum Trommel-Mekka

Die Speuzer Jungtambouren werden bei ihrem Heimspiel als Sektion, aber auch im Einzelspiel auftreten

Die Speuzer Jungtambouren werden bei ihrem Heimspiel als Sektion, aber auch im Einzelspiel auftreten

Der Tambourenverein Erlinsbach führt am Wochenende des 21. und 22. September 2013 das Zentralschweizerische Jungtambouren und Pfeiferfest durch. Mehr als 400 Jugendliche werden am Fest teilnehmen. An einem Showabend wird «Top Secret» auftreten.

«Im September ist in Speuz der Teufel los!» So warb der Tambourenverein Erlinsbach unlängst für ein grosses interkantonales Fest im eigenen Dorf: Mehr als 400 Jugendliche werden am Wochenende des 21. und 22. September 2013 am Zentralschweizerischen Jungtambouren- und Jungpfeiferfest teilnehmen.

Über 1000 Zuschauer werden in Erlinsbach erwartet. In verschiedenen Alters- sowie Stärkeklassen messen sich die Trommler und Pfeifer aus 40 Vereinen um die besten Noten der Jury. Sie treten jeweils im Einzel- wie auch im Sektionswettspiel an.

Trommelspiel fördern

Organisiert wird das Fest vom Tambourenverein Erlinsbach. Die Idee kam im Vereinsvorstand bereits vor mehreren Jahren auf und wurde im Jahr 2010 konkretisiert. So vergab der zuständige Verband die Wettspiele ins trommelverrückte Dorf.

Der Tambourenverein Erlinsbach trommelt mit viel Showelementen eines ihrer Lieblingsstücke: «Spooky»

Seither trifft sich das 13-köpfige Organisationskomitee um OK-Präsident Beat Baumann und Vereinspräsident Philipp Buser regelmässig, um das Fest bis ins kleinste Detail zu organisieren.

«Wir freuen uns bereits jetzt auf viele junge Talente mit viel Speuz!», sagt Philipp Buser in Anspielung auf das Veranstaltungsmotto.

Mit der Durchführung will der über die Region hinaus bekannt gewordene Verein das traditionelle Trommeln fördern und Jugendlichen schmackhaft machen.

Zumindest im eigenen Verein scheint es durchaus zu funktionieren: Mit derzeit 25 Jungtambourinnen und Jungtambouren erleben die Trommler aus Erlinsbach einen regelrechten Boom (siehe Box).

Top Secret im Show-Programm

Der Verein versucht denn auch ein hochkarätiges Rahmenprogramm rund um die Wettspiele auf die Beine zu stellen. Das Festgelände wird sich bei der Schulanlage Bläuen befinden.

Die öffentlichen Wettspiele werden in verschiedenen Räumen im Dorf ausgetragen - von der Turnhalle bis hin zum Gemeindehaus.

Für die Samstagabend-Show ist es den Organisatoren gelungen, die Trommel-Gruppe «Top Secret» zu verpflichten. Die Basler Trommler erlangten vor Jahren internationale Bekanntheit, als sie mit visuellem Trommelspiel am «Basel Tattoo» und am «Edinburgh Military Tattoo» die Zuschauer entzückten.

Top Secret am Military Tattoo in Edinburgh im Jahr 2009

Weiter werden die «Pipes and Drums of Zurich» auftreten. Zu ihren Karrierehighlights zählen Auftritte in Schottland sowie im Hallenstadion Zürich oder im KKL in Luzern.

Schliesslich werden am Showabend auch die Militär-Tambouren der Rekrutenschule Aarau sowie die Strawberry Jam, eine Musikband aus der Region, für eine gute Stimmung sorgen.

Am Sonntag wird das Fest mit einem Umzug abgerundet. Dabei werden die Jungtambouren und -pfeifer spielend das Dorf heruntermarschieren. Im Anschluss werden in der Turnhalle Bläuen die Festsieger erkoren.

Tickets für den Unterhaltungsabend sind ab dem 17. August, 9 Uhr, im Reisehop Siegenthaler in Erlinsbach erhältlich.

Mehr Informationen zum Fest finden Sie unter www.zjtpf13.ch oder www.drumshow.ch

Meistgesehen

Artboard 1