Da sitzt man zu zweit mit je einer Tasse Kaffee vor einem Restaurant in der Telli und pafft eine Zigarette. Plötzlich dreht sich ein Gast um und verlangt den glimmenden Stummel, lässt ihn spurlos in seiner Faust verschwinden. Wir sind baff.

Zauberer lässt in der Znünipause Zigarettenstummel verschwinden

Zauberer lässt in der Znünipause Zigarettenstummel verschwinden

Die Kollegin eilt kurzerhand zurück in die Redaktion, holt die Kamera und filmt die zigarettenfressende Hand. Einmal, zweimal, und doch bleibt es ein Rätsel, wo René Zubler die Kippe verschwinden lässt.

Ein bisschen fuchst uns das ja schon. Aber handkehrum: Wer kann von sich schon behaupten, jemals eine so zauberhafte Znünipause erlebt zu haben? (wua/ksc)