«Ich bin auf dem Weg von der Schule nach Hause. Bald habe ich die erste Klasse an der Kanti geschafft. Es war ein gutes erstes Jahr. Die Schule ist viel anstrengender als die Oberstufe. Am wenigsten liegen mir Mathe und Französisch, meine Lieblingsfächer sind Englisch und Sport. Nach der Kanti will ich die Ausbildung zum Sportlehrer machen.

In meiner Freizeit dreht sich fast alles um Sport. Ich bin in unserem lokalen Turnverein in Schinznach-Bad. Aber eher aus Spass, nicht weil ich grössere Ambitionen hätte. Früher habe ich viel Wettkampf gemacht im Sprint, Weitsprung und Kugelstossen.

Am Eidgenössischen Turnfest ist unser Turnverein auch dabei. Ich mache bei der Pendelstafette mit, am meisten freue ich mich aber auf die Volleynight. 6 gegen 6 in der Halle und bis spät aufbleiben, das ist einfach super.» (rfh)