Aarau

«Wochenmarkt light» mit maximal fünf Marktständen?

Der Aarauer Wochenmarkt am Samstagmorgen fehlt. (Symbolbild)

Der Aarauer Wochenmarkt am Samstagmorgen fehlt. (Symbolbild)

Ein kleinerer Wochenmarkt wäre eine tolle Chance, findet der Präsident der Aarauer Marktfahrer. Nun will er die Möglichkeiten abklären.

Der Wochenmarkt am Samstagmorgen fehlt – da erscheint die Nachricht aus Olten wie ein Lichtblick: Wie die Stadt gestern mitgeteilt hat, findet ab dem 9. April donnerstags und samstags ein «Wochenmarkt light» mit maximal fünf Ständen statt.

Wäre das auch die Lösung für Aarau? «Eine solche Light-­Version wäre eine tolle Chance für uns», sagt Jeremias Niggli, Vorstandspräsident der 53 Aarauer Marktfahrer. Er will nun die Möglichkeit nach Oltner Vorbild mit der Stadtpolizei abklären. Als nicht ganz einfach erachtet er aber das Auswahlverfahren: «Wer entscheidet, welche fünf Stände teilnehmen dürfen?»

Für die Aarauer Marktbesucher steht seit knapp einer Woche die Plattform www.virtuellermarktaarau.ch mit Infos dazu, wo und in welcher Form er die Ware aktuell beziehen kann. Laut Niggli ist der Effekt der Plattform für die Händler bereits spürbar. (ksc)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1