Nach Übernahme

Wird die Globus-Filiale in Aarau nun doch geschlossen?

Wie die NZZ am Sonntag berichtet, sollen mehrere Globus-Filialen geschlossen werden – darunter auch die Filiale in Aarau. (Symbolbild: Globus-Filiale in Zürich)

Wie die NZZ am Sonntag berichtet, sollen mehrere Globus-Filialen geschlossen werden – darunter auch die Filiale in Aarau. (Symbolbild: Globus-Filiale in Zürich)

Nach der österreichisch-thailändischen Übernahme der Kaufhauskette «Globus» wird nun bekannt, dass die Filiale in Aarau doch geschlossen werden könnte.

Noch am Donnerstag sagte eine Globus-Sprecherin auf Anfrage der AZ, dass in der Filiale Aarau «kurzfristig keine Änderungen zu erwarten sind». Gestern berichtete die «NZZ am Sonntag», dass nun alles viel schneller gehen könnte.

Demnach planen die neuen Besitzer der Globus-Kette die Schliessung zahlreicher Filialen. Bedroht sei auch die Aarauer Filiale an der Kasinostrasse.

Erst im Herbst hat die damalige Besitzerin, die Migros, die Aarauer Herren-Filiale von Globus geschlossen und in den Globus Women integriert. Dass der Standort Aarau nun offenbar komplett aufgegeben werden könnte, hat die Zeitung von «Insidern» erfahren.

So sollen sich die neuen Besitzer von Globus, die thailändische Central Group und die österreichische Signa-Gruppe, auf die grossen Städte in der Schweiz konzentrieren wollen. Das Gebäude mit dem Aarauer Globus an der Kasinostrasse 41 gehört der Zürcher Hardturm AG. (nro/mik)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1