Aarau

Werden in Aarau etwa Kinder verkauft?

Bild: az-Leserreporter)

Kinderhandel in Aarau?

Bild: az-Leserreporter)

Das Kind warnt Autofahrer zur Vorsicht: «Achtung Kinder»! Dumm nur, dass unter dieser ebenfalls in vielen anderen Quartieren angebrachten Warntafel für Kinder «zu verkaufen» stehtt. Ein Schnappschuss eines az-Lesers aus Aarau.

«Kinderhandel in Aarau?», fragt sich az-Leserreporter Claus Parschalk aus Aarau, als er am Donnerstag an der Schönenwerderstrasse bei der Bushaltestelle Roggenhausen vorbeikam und dort die zwei nebenanstehenden Schilder sah.

«Oder ist das darüber liegende Haus gemeint? - Was natürlich anzunehmen ist», schreibt der az-Leserreporter weiter.

Haben auch Sie lustige, amüsante Bilder? Schicken Sie uns diese auf online@azmedien.ch oder machen Sie mit auf der Homepage und laden Sie die Bilder gleich selber hoch unter http://www.aargauerzeitung.ch/mitmachen/schnappschuss-aargau/einsenden

(az/sha)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1