Aarau
Werbe-Gag von Micasa: Güselmänner suchten nach Sperrgutmarke

Nicht schlecht staunten Fahrgäste und Passanten heute in Aarau an den Haltestellen Gais, Aarepark und Berufsschule, als sie beim Wartehäuschen eine kleine Wohnlandschaft vorfanden. Einige nahmen sie in Beschlag, andere beliessen es beim Staunen.

Roman Huber
Drucken
Teilen
Trotz Sofa kein Ausschlafen für Berufsschüler an ihrer Busstation.

Trotz Sofa kein Ausschlafen für Berufsschüler an ihrer Busstation.

Rolf Maurer

«Wir wollen die Menschen darauf aufmerksam machen, dass es manchmal an der Zeit ist, über die eigene Wohneinrichtung nachzudenken», sagt Andrea Bauer, Mediensprecherin der Migros Aare. Bereits um drei Uhr in der Frühe rückte ein Team von Micasa aus und verwandelte die drei Haltestellen Aarepark, Gais und Berufsschule (Bild) in ein Freiluft-Wohnzimmer. Sofa, Teppich, Salontisch, eine Lampe, eine Vase mit Blumen und sogar eine Schale mit Obst und mehr zierten sodann die drei Bushaltestellen.

Passanten wie Busfahrgäste wunderten sich und reagierten unterschiedlich auf den Werbe-Gag. «Einige haben sich sofort gemütlich aufs Sofa gesetzt, andere hingegen musterten die morgendliche Überraschung und suchten gar nach einer versteckten Kamera», sagt Andrea Bauer. Grundsätzlich seien die Reaktionen positiv ausgefallen, fügt Bauer an. Sogar drei Arbeiter von der Abfuhr, die zuerst irritiert waren und nach der Sperrgutmarke suchten, hätten sich schliesslich ebenfalls amüsiert.

Die Wohnlandschaft wird erst am Abend von denselben Teams wieder aufgeräumt, «sofern etwas davon übrigbleibt und nicht mitgenommen worden ist», sagt Bauer und lacht. Denn damit werde auch gerechnet. Rücksprache mit der Stadtbehörde oder den Busbetrieben habe man keine genommen, so die Mediensprecherin. Es seien bis zur Stunde jedoch keine Reklamationen eingetroffen. Im Gegenteil: «Die Rückmeldungen auf Facebook oder via Twitter seien ausschliesslich positiv.» Micasa lancierte diese Aktion in den Städten Bern, Thun und Aarau. Insgesamt wurden 13 Bushaltestellen so ausgestattet.

Aktuelle Nachrichten