Nun ist ein wenig klarer, wie der Maienzug aussehen wird, wenn die Schule Aarau mit der Kreisschule Buchs-Rohr zur neuen Kreisschule Aarau-Buchs fusioniert hat: «Vertreterinnen und Vertreter der neuen Kreisschule Aarau-Buchs, der Gemeinde Buchs und der Stadt Aarau haben sich darauf geeinigt, für den Maienzug 2019 sämtliche Schülerinnen und Schüler (Kindergarten bis Oberstufe) der Schulstandorte im Gemeindegebiet Aarau einzuladen», schreibt die Stadt in einer Medienmitteilung. Also nehmen alle Kinder am Maienzug teil, die in Aarau zur Schule gehen. «Die Schülerinnen und Schüler der Schulstandorte der Kreisschule in einer Nachbargemeinde, insbesondere jene, welche in Aarau wohnhaft sind, werden für eine freiwillige Teilnahme eingeladen.»

Ortskultur beibehalten

Im Moment gehe man davon aus, dass die Kindergärtler und die Primarschule (bis 6. Klasse) weiterhin in den jeweiligen Quartierschulhäusern ihres Wohnorts zur Schule gehen. «Die Zuteilung der Oberstufenschülerinnen und Schüler kann auch in ein Schulhaus der Nachbargemeinde erfolgen.»

Die Maienzugkommission prüft im Herbst 2018, ob und welche Anpassungen beim Programm des Maienzuges aufgrund der neuen Situation und der eingegangenen Schülerpetition erforderlich sind. Letztere fordert eine Änderung des Nachmittagsprogramms am Maienzug respektive eine Alternative zum heutigen Sportprogramm. Die Gemeinde Buchs führt das Jugendfest durch, das bisher von der Kreisschule Buchs-Rohr organisiert worden war und das alternierend in Rohr und Buchs stattfand (dieses Wochenende zum letzten Mal durch die Kreisschule organisiert). In welchem Intervall dieses stattfinde, so heisst es in der Medienmitteilung, müsse noch bestimmt werden. Bisher fand das Fest alle zwei Jahre statt.

«Das Jugendfest und der Maienzug sind ein Brauchtum der jeweiligen Gemeinde und damit ein wichtiger Bestandteil der Ortskultur», heisst es weiter in der Medienmitteilung. «Die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler der Kreisschule Aarau-Buchs am Maienzug beziehungsweise am Jugendfest Buchs soll sowohl für die Stadt Aarau als auch für die Gemeinde Buchs organisatorisch umsetzbar bleiben.»

Maienzug 2017 – die 77 schönsten Bilder: