Zivile Fahnder der Kantonspolizei Aargau kontrollierten die beiden Männer am Mittwochnachmittag in der Nähe des Bahnhofs Aarau. In der Tasche des einen fanden die Polizisten zahlreiche Kosmetikartikel im Wert von rund 2'000 Franken.

Der Mann konnte den rechtmässigen Kauf nicht belegen, weshalb es sich um Diebesgut handeln muss. Die Polizisten nahmen den 40-jährigen Weissrussen daher fest.

Ebenso festgenommen wurde sein Begleiter, ein 29-jähriger Landsmann. Dieser war im Zusammenhang mit der Verbüssung einer Haftstrafe zur Verhaftung ausgeschrieben.

Beide Festgenommenen weilen als Asylbewerber in der Schweiz und sind Unterkünften ausserhalb des Kantons Aargau zugewiesen.