Schwimmbäder
Wassersportler brauchen Geduld

Aus der schnellen Realisierung einer wintertauglichen Traglufthalle über dem Schwimmbad Suhr-Buchs-Gränichen wird nichts.

Merken
Drucken
Teilen
Die Schwimmbäder sollen ähnlich aufgestellt werden, wie es die Kunsteisbahn Keba ist. (Symbolbild)

Die Schwimmbäder sollen ähnlich aufgestellt werden, wie es die Kunsteisbahn Keba ist. (Symbolbild)

Sandra Ardizzone

Vor einem Jahr, bei der Beantwortung eines FDP-Vorstosses zur angedachten 2-Mio-Investition, hatte es noch relativ gut ausgesehen. Der Stadtrat von Aarau hatte die Idee grundsätzlich unterstützt. Jetzt ist sie auf die regionale Ebene gehoben worden. Mit dem Effekt, dass nun zuerst ein «Konzept Schwimmbäder» ausgearbeitet wird. Das schreibt «Aarau Regio», eine Organisation, der 17 Gemeinden angehören.

«Das Konzept soll die regionalen Bedürfnisse in Bezug auf Wasserflächen aufzeigen und mit dem bestehenden Angebot abgleichen», heisst es. «Es thematisiert, welche Leistungen die Gemeinden heute in diesem Bereich erbringen und schlägt einen regionalen Finanzierungsschlüssel für Neubauten und Unterhalt vor.»

Das heisst: Die Schwimmbäder sollen ähnlich aufgestellt werden, wie es die Kunsteisbahn Keba ist. (uhg)