Bahnverkehr
Warum die kleine WSB die zweitbeste Bahn der Schweiz ist

Merken
Drucken
Teilen
Die WSB fährt von Aarau nach Menziken und Schöftland. (Archiv)

Die WSB fährt von Aarau nach Menziken und Schöftland. (Archiv)

Sandra Ardizzone

Die Wynental- und Suhrentalbahn und die Bremgarten-Dietikon-Bahn, fusioniert zu Aargau Verkehr AG (AVA), gehören zu den besten Bahnen der Schweiz. Das habe die jährlich durchgeführte Qualitätsstudie des Bundesamtes für Verkehr ergeben, teilt die AVA mit. Die Messungen werden von ausgewählten Testkunden durchgeführt. Bewertet werden unter anderem Kriterien wie die Kundeninformation und Sauberkeit in den Fahrzeugen und an den Haltestellen, Pünktlichkeit und Funktionstätigkeit der Einrichtungen.

Im Ranking belegt die WSB hinter der Meiringen-Innertkirchen-Bahn Rang 2, die BDWM liegt auf dem 4. Rang, gleichauf mit der Zentralbahn. AVA-CEO Severin Rangosch ist stolz auf die Ergebnisse: «Sie sind die Verdienste unserer Mitarbeitenden und der ehemaligen Leitungsteams der fusionierten Bahnen, die mit ihrem Einsatz täglich ihr Bestes geben zugunsten der Fahrgäste.» (AZ)