Aarauer Stadtrat

«Veranstalten Sie ein Bankett im Garten»: Wie der Maienzug trotz Absage in guter Erinnerung bleiben soll

"Veranstalten Sie ein Bankett – im Garten": Videobotschaft des Aarauer Stadtrats

Damit der 3. Juli trotz Absage des Maienzugs in guter Erinnerung bleibt, hat sich der Aarauer Stadtrat mit einer Videobotschaft an die Bevölkerung gewandt. Es gebe kreative Ideen, wie zum Beispiel die Gestaltung eines Banketts zuhause.

«Maienzug light» ist in diesem Jahr angesagt. Damit der 3. Juli trotzdem etwas besonderes wird, hat die Maienzugkommission verschiedene Aktivitäten in die Wege geleitet. Nun wendet sich der Aarauer Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker zusammen mit Stadträtin und Kommissionspräsidentin Suzanne Marclay-Merz an die Aarauer Bevölkerung. «Dem Stadtrat ist es sehr schwer gefallen, als er anfangs Mai dieses Jahres den Maienzug absagen musste», sagt Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker zu Beginn des Videos.

Er sei sich bewusst, sagt Hilfiker weiter, dass das Ende der Schulzeit in diesem Jahr nicht das gleiche sein wird wie bisher. Dennoch will er die Möglichkeit nicht missen, allen für die gute Aufnahme der Entscheidung zu danken. Der Stadtrat habe sich deshalb überlegt, wie man diesen Tag trotzdem «würdig gestalten» könne.

Maienzug 2019 in Aarau – die schönsten Bilder vom Freitag

Der kommende Freitag soll trotz Absage in guter Erinnerung bleiben, sagt Marclay-Merz. Es gebe hierbei verschiedene Möglichkeiten. So würden beispielsweise Brunnen in Zusammenarbeit mit den Blumenfrauen und den lokalen Blumengeschäften geschmückt. Kreativ seien auch die Gastronomen mit «Maienzug-Bankette», geliefert oder als Take-Away. Deshalb rät Marclay-Merz der Aarauer Bevökerung: «Nutzen Sie doch die Gelegenheit und gestalten Sie ein Bankett in Ihrem Garten und unterstützen Sie das lokale Gewerbe.»

Sie hoffe fest, dass der Maienzug 2021 wieder unter normalen Bedingungen stattfinden könnte, sagt Marclay-Merz zum Schluss der Videobotschaft. (cri)

Faszinierend: Das ist das älteste Maienzug-Video überhaupt

Faszinierend: Das ist das älteste Maienzug-Video überhaupt

Ende des 19. Jahrhunderts entstanden in der Schweiz die ersten Filme. Sie sind für heutige Verhältnisse kurze 50 Sekunden lang und zeigen Szenen aus Schweizer Städten, von der Landesausstellung in Genf oder vom Maienzug in Aarau.  

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1