Unfall
Unfall in Aarau: Junge Frau mit Kleinkind an Bord missachtet Rotlicht

Eine Autofahrerin missachtete das Rotlicht, wodurch es zu einer Kollision mit einem anderen Auto kam. Eine Fahrerin wurde mittelschwer und ein Kleinkind leicht verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine 24-jährige Fahrerin mit mitgeführten Kleinkind an Bord das Rotlicht missachtet (Auto rechts), als sie von der Mühlemattstrasse in Richtung Tellistrasse fuhr.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine 24-jährige Fahrerin mit mitgeführten Kleinkind an Bord das Rotlicht missachtet (Auto rechts), als sie von der Mühlemattstrasse in Richtung Tellistrasse fuhr.

Kapo Ag

In Aarau kam es am Montag um 15 Uhr zu einer Kollision unterhalb des Sauerländertunnels.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine 24-jährige Fahrerin, mit mitgeführtem Kleinkind, das Rotlicht missachtet, als sie von der Mühlemattstrasse in Richtung Tellistrasse fuhr. Die Folge war ein Crash mit einer 63-Jährigen, die vom Sauerländertunnel her in Richtung Mühlemattstrasse fuhr – eine frontal-seitliche Kollision.

Die 63-Jährige, die frontal in die Seite des Golfes fuhr, erlitt beim Unfall mittelschwere Verletzungen. Das Kleinkind im Golf wurde ebenfalls leicht verletzt. Beide wurden mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 35'000 Franken.

Die Kantonspolizei Aargau nahm der 24-jährigen Frau den Führerausweis ab.