Die Aarauerin Bea Bonacorsi sah sich zuhause gerade einen Film an und bemerkte, wie der Wind die vor ihrem Fenster die Äste der 10 Meter hohen Birke bewegte. «Auf einmal sah ich, wie der ganze Baum kommt. So schnell bin ich noch nie aufgestanden.», berichtet die Anwohnerin gegenüber Tele M1.

Sofort rannte Bea Bonacorsi auf die Strasse um zu sehen, ob jemand verletzt wurde. Abgesehen von einem abgerissenen Stromkabel einem niedergedrückten Gartenzaun veursachte der Baumsturz zum Glück keine Schäden. 

Forstdienst und Feuerwehr zerlegten den Baum, so dass die Bergstrasse wieder freigegeben werden konnte. (cze)